Dreieinhalb Stunden Humor, Spaß und gute Laune sind beim Bellamonter Musikerball am Samstagabend angesagt gewesen. Die Spanische Hofreitschule und ein Banküberfall waren die Knüller des mit einem tollen Programm gefüllten Abends.

Werner Nothelfer hatte als Conférencier die Fäden in der Hand. Immer wieder schallte es „Belli, Bella, Bello“ durch die Halle und beim Bellamonter Fasnetslied nach der Melodie des Schneewalzers und bei einer Schunkelrunde machte der ganze Saal mit. Ein langer Applaus und Zugaberufe des altersmäßig gemischten Publikums war jeder Gruppe sicher. Mit teilweise vokaler Unterstützung von Werner Nothelfer, Anna Lang-Gaum und Markus Miller sorgte Hofkapellmeister Werner Sauter mit der Hofkapelle zwischen den Programmpunkten mit Schlager- und Stimmungsmusik in angenehmer Lautstärke für beste Unterhaltung.

Die Kleine Garde unter der Leitung der Choreografinnen Karin Müller und Heike Kuhn startete mit dem Radetzky-Marsch in den Abend, gefolgt von Julia Härle mit den Black-and-White-Tänzerinnen. Mit tosendem Applaus vom Publikum wurde der Sketch „Im Standesamt“ mit Anna Gaum-Lang und Johannes Gaum-Lang (Brautpaar) und Peter Nothelfer (Standesbeamter) belohnt. Eine schaurig-schöne Einlage, mit viel Rauch und Feuer, gab die Narrenzunft Budelhond. Peter Nothelfer zeigte bei „Klo 4.0“ die neue Technik für die menschlichen Bedürfnisse. Eine Lachnummer war auch ein Banküberfall. Um ihn in die Tat umzusetzen, nutzten zwei lustige Clowns die fünfte Jahreszeit. Zum Abtransport hatten sie ein Taxi bestellt und schließlich stand die Polizei vor der Tür. Mit dem Slogan „Um Sie bemüht“ auf einem Werbeschild, warb die überfallene Bank und daneben stand die Mitteilung „Ab 1.4.2018 geschlossen“. Süffisant nutzte Moderator Werner Nothelfer die Gelegenheit, die Bankpolitik aufs Korn zu nehmen. Dass man mit Luftpumpen Stimmung machen kann, zeigte das Radtreff-Orchester mit Stardirigent „Petro“ (Peter Nothelfer) und Bella-Musica wusste mit lustigen Gesängen über Männer und Baumarkt zu gefallen.

 Dann die Spanische Hofreitschule Wien: Auf den berühmten weißen Lippizaner Hengsten „ritten“ die Hofreiter (Lorenz Bader, Hans Fink, Anna Lang-Gaum und Peter Nothelfer) durch die Halle auf die Bühne und zeigten unter den Klängen der „Annen-Polka“ ihre Künste. Hofreiter Lorenzo hatte einen jungen, etwas störrischen Lippizaner unter dem Sattel und alle Mühe ihn zu „bändigen“, was im ganzen Saal für Lachsalven sorgte und einen riesigen Beifallssturm hervorrief.

Mit souveräner Synchronität und Akrobatik machten die acht Mädels der Hofgarde des Musikvereins (Leitung: Christine Birk, Manuela Matzenmüller) den Abschluss des offiziellen Programms. Der Ball lockte auch Gäste von auswärts an. Marga Schönauer aus Balingen ist gebürtige Bellamonterin und besucht jedes Jahr die Fasnet. „Hut ab, was Bellamont auf die Bühne gebracht hat, ganz tolle Nummern“, sagte eine Besucherin aus Ochsenhausen.

  • Bankberfall
  • Bankberfall1
  • Bankberfall2
  • Bankberfall4
  • Black-and-White
  • Hofgard
  • Hofgarde1
  • Hofreitschule
  • Hofreitschule2
  • Kleine-Garde
  • Klo-4.0
  • Luftpumpenorchester

Simple Image Gallery Extended

(Quelle Text: Schwäbische Zeitung, Biberach – Josef Aßfalg; Quelle Bilder: MV Bellamont)


Angelmann Plakat2

 

 

Nächste Termine

15. Sep 2019
11:00 Uhr
Badhaus5: Hoffest / Sichelhenke
21. Sep 2019
14:30 Uhr
Benefiz-Veranstaltung zu Gunsten Angelman e.V.
27. Sep 2019
00:00 Uhr
Partnerschaftsbesuch in Chaponnay
27. Sep 2019
00:00 Uhr
Partnerschaftsbesuch in Chaponnay
27. Sep 2019
00:00 Uhr
Partnerschaftsbesuch in Chaponnay
06. Okt 2019
11:00 Uhr
Metzelsuppe Füramoos